Extremistische PEGIDA-Ableger

Mit der zunehmenden Präsenz von PEGIDA (Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes) in der öffentlichen und medialen Wahrnehmung geriet die Bewegung in den Fokus von Extremisten. Darunter befanden sich Rechtsextremisten aus dem parteigebundenen und dem neonazistischen Spektrum ebenso wie Personen aus dem Spektrum der verfassungsschutzrelevanten Islamfeindlichkeit.

Das Bayerische Landesamt für Verfassungsschutz achtete von Beginn an genau darauf, inwieweit personelle Überschneidungen zwischen rechtsextremistischer bzw. verfassungsschutzrelevanter islamfeindlicher Szene und Gruppierungen, von denen die Kundgebungen in Bayern ausgehen, erkennbar sind.

Aktuell